Aktuelles

Weihnachtsfeier

Am 08.12.2018 steigt die Weihnachtsfeier bei Steiner's in Ilten. Ab 18.30 Uhr gibt es Speis und Trank bei einem gemütlichen Beisammensein.

Aufstieg perfekt

Trotz der Niederlagen in der Relegation sind die 1. und 2. Mannschaft jetzt doch aufgestiegen. Jeweils als erste Nachrücker spielt die 1. in der Saison 2018/2019 in der 1. Bezirksklasse und die 2. in der 2. Bezirksklasse. Herzlichen Glückwunsch! Somit gibt es zum ersten Mal in der Historie der Tischtennisabteilung einen dreifachen Aufstieg zu feiern, da die 4. den Aufstieg in die 1. Kreisklasse als Meister bereits perfekt gemacht hatte. 

Mitspieler gesucht

Wir suchen, natürlich wie viele Vereine, noch Mitspielerinnen oder Mitspieler. Verstärkung ist immer gern gesehen, aber auch Hobbyspieler finden bei uns Wege den TT-Sport auszuüben. Die Gemeinschaft wird bei uns groß geschrieben, aber natürlich wird auch der sportliche Erfolg nicht aus den Augen gelassen. Also lasst Euch mal blicken, die Trainingszeiten findet Ihr unten auf der Seite.

Vereinsmeisterschaft 2018

Bei den diesjährigen Vereinsmeisterschaften gab es eine Rekordbeteiligung. 20 Spieler nahmen teil. Nachdem in vier 5-Gruppen die Viertelfinalisten ausgespielt waren, wurde Doppel gespielt. Hierbei wurde gelost und zwar immer ein "Starker" mit einem "Schwachen". In spannenden Spielen setzten sich am Ende Wilfried Palnau und Eckhard Otto durch. Im Endspiel bezwangen Sie Detlef Schmidt und Joachim Link mit 3:0 durch. Herzlichen Glückwunsch!

Im Einzel wurde auch eine Trostrunde gespielt. Hier setzte sich im Endspiel Detlef Schmidt gegen Wilfried Palnau durch.

In der Hauptrunde im Einzel gab es keine wirklichen Überraschungen. Im Halbfinale war die Erste unter sich. Hier setzte sich Andre Sendrowski deutlich mit 3:0 gegen Tim Winkler durch. Im zweiten Halbfinale hatte Wolfgang Bortfeld schon deutlich mehr Mühe um sich gegen Volker Ude durchzusetzen. Der 5. Satz war zwar deutlich, davor wäre jedoch auch ein Sieg für Volker möglich gewesen. Im Endspiel war dann, wie in den letzten Jahren, Andre nicht zu bezwingen. Mit 3:1 gewann Andre souverän den nächsten Einzeltitel. Auch hierzu herzlichen Glückwunsch!